English Version italiano türkiye bosnische Sprache polski

Sicherheitssysteme Sicherheitstechnik Gebäudesicherheit

Glossar

Verglasung

Eine Verglasung ist ein senkrechtes, waagerechtes oder geneigt eingebautes Bauteil, das sich aus einer mit Gebäudeteilen (Wand, Decke) oder anderen Bauteilen (z.B. Türflügel, Fensterflügel) fest verbundenen Tragkonstruktion (Ständerwerk aus Metall, Holz oder Beton) und einem oder mehreren lichtdurchlässigen Elementen (Scheiben, Glassteinen) zusammensetzt.
Im Regelfalle sind die lichtdurchlässigen Elemente aus mineralischem Glas hergestellt. Organische Gläser (Acrylglas) dürfen in brandschutztechnisch wirksamen, raumtrennenden Verglasungen (Brandschutzverglasung), in Feuerschutzabschlüssen, Fahrschachttüren und Rauchschutztüren nicht verwendet werden.
Für das Brandverhalten einer Verglasung sind die Glaseigenschaften, der Aufbau des lichtdurchlässigen Elements, die konstruktiven Einzelheiten seiner Halterung in der Tragkonstruktion, der Aufbau der Tragkonstruktion und ihre Befestigung mit dem Gebäudeteil sowie der Baustoff bzw. (insbesondere bei Montagebauarten) der Aufbau des Gebäudeteils von ausschlaggebender Bedeutung.

 

zurück zum Glossar »

Aktuelles

Kampagne: Wir machen Deutschland sicher
Mehr...

Weckbacher auf der Baumesse NRW 2016
Mehr...

Ansprechpartner

zentrale@weckbacher.com Tel. 0231 - 5 19 87 -0
Fax 0231 - 5 19 87 -50

Links/Downloads

Aktuelle Texte und Infos zum Thema Sicherheit
Mehr...

Glossar

Informieren Sie sich in unserem Glossar.
Mehr...

Pressearchiv

Sammlung aller Pressemeldungen
Mehr...

Unsere Partner

Ohne Zusammenarbeit geht es nicht.
Mehr...

Video/TV/Medien

Mehr...

Virtueller Rundgang

Schauen Sie doch mal bei uns rein. Mehr...

zurück| nach oben| Seitenübersicht| AGB| Kontakt| Impressum| Datenschutz

© 2017 Weckbacher GmbH . Kaiserstraße 158 . 44143 Dortmund . Tel. +49(0)231 - 519 87 - 0 . Fax +49(0)231 - 519 87 - 50 . e-mail: zentrale@weckbacher.com . web: www.weckbacher.com